Progressive System Combat Arnis

Progressive System Combat Arnis ist ein modernes, hoch entwickeltes und dynamisches System zur effektiven Selbstverteidigung mit und ohne Waffen der Basis fließend runder und explosiver Techniken.
Entwickelt als Synthese aus dem Philippine Combat Arnis (nach Meister Cui J. Brocka), dem Lapunti Arnis de Abanico (nach GM Raoul Giannuzzi) sowie Elementen und Techniken anderer philippinischer, indonesischer und japanischer Kampfkünste ist das Progressive System Combat Arnis sehr systematisch aufgebaut und gegliedert.

Progressive System Combat Arnis nutzt die eigene dynamische Körpermasse (Körpermechanik) und entwickelt durch den Einsatz des Dreiecks- und Winkelprinzip höchste Effizienz und Flexibilität.
Die besonders exakten Angriffs- und Verteidigungstechniken lassen sich in allen 3 Distanzen (kurz, mittel, lang) sowie in 3 verschiedenen Höhen (Bodenlage, Kniestand, Stand) einsetzen.Der Einsatz von Kreuz-Schritten, schnelle spiralförmige vertikale Drehung des Oberkörpers (Körperwendung) in alle Richtungen, stammen aus dem Kung Fu und ermöglichen explosionsartige Verlagerungen des Körpergewichtes und verleiht zusätzliche Stabilität.

Im technischen Bereich lehrt man anfangs Kampf- und Verteidigungstechniken mit einem oder zwei arm-langen Stöcken und schult dabei auf besondere Weise die Reflexe, Schnelligkeit, Präzision und Koordination.

Im fortgeschrittenen Level des Progressive System Combat Arnis werden sämtliche erlernte Techniken durch gezielte Übung (Wurf-, Nerven-, Hebel-, Tritt-, Faust- und Bodentechniken) intuitiv und frei angewendet und Konfliktsituationen schon im Ansatz erkannt und abgewendet werden.

Die schnellen und effektiven Entwaffnungstechniken werden in Form von Serien (Prinzipien) unterrichtet, wobei ein Prinzip auf alle möglichen Angriffe angewendet und dann auf Alltagsgegenstände (Kuli, Schirm, Gürtel, Handtuch, Schuh) bzw. ins waffenlose übertragen werden kann. Sämtliche Bewegungsabläufe und Konzepte können auch mit anderen Waffen (Messer, Machete, Schwert und Dolch) angewandt und ausgeführt werden.

Progressive System Combat Arnis entwickelt Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen und kann als wirksame Selbstverteidigung und Kampfkunst von Frauen und Männern jeden Alters erlernt und erfolgreich bis ins hohe Alter betrieben werden.



Seit 1997 unterrichtet Frank Zimmermann diese Kampfkunst in Deutschland (Thüringen).

Wesentlich mit geprägt wurde das Progressive System Combat Arnis durch die philippinische Kampfkunst Lapunti Arnis de Abanico. Während 5 Jahre Privatunterricht (Instruktorausbildung) bei Meister Raoul Giannuzzi (Luxemburg) lehrte und verbreitete Frank Zimmermann die Kampfkunst Lapunti Arnis de Abanico in Deutschland (Thüringen) und der Ukraine.



Progressive System Combat Arnis
gehört dem Dachverband Arnis Eskrima Kali Thüringen e.V. an.